Heimatlos

Heute ist Cocolina heimatlos. Sozusagen. Gestern erfolgte die Abmeldung in Österreich, aber erst ab morgen ist sie in der Schweiz gemeldet.

Herr K. macht das auf seine Weise wieder gut und entführt sie für die nächsten Tage in den Bregenzerwald zum Biken, Wandern und Schlemmen. Da wird die Heimatlosigkeit (fast) vergessen. Und morgen ist ja alles wieder gut. Wird dann auch mit einem Feuerwerk gefeiert. Sieht man vielleicht auch vom Bregenzerwald aus. 🙂

 

2 Gedanken zu “Heimatlos

  1. Herzlich willkommen auf dieser Seite des grossen Wassers (Rhein). 🙂

    Denn längeren Weg hast Du lange genug genossen und ich darf mit Freude festhalten, das wir (Frau G und meinereiner) uns über diese Zuwanderung sehr freuen.

    Ich liebe Impulsprogramme – auch für’n Herrn K.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s